Stacks Image 276
Aktuell
Die neuen Weine sind parat: der Blauburgunder Barrique 2019, der spontan vergorene Blauburgunder Mons Angelorum 2020, der funkelnde Oeil de Perdrix 2020 und der Chasselas, der seinem deutschen Namen alle Ehre macht - er ist gut und edel.
Stacks Image 87843
Wir bieten sie zusammen mit zwei weiteren Weinen in einem speziellen Paket für die Verkostung Zuhause an. Diese 6 Weine kosten zusammen nur 100.— CHF.

Bestellen per Mail an ineichen@engelsgruss.ch oder Anruf an 079 664 14 15.

Selbstverständlich können Sie jederzeit alle Weine auch in beliebigen anderen Mengen bestellen. Danke für Ihre Treue.

Und in den kommenden Wochen bieten wir ein paar Gelegenheiten, die aktuellen Weine kennenzulernen. Kommen Sie also an eine unserer Veranstaltungen:

  • Samstag, 31. Juli & Sonntag, 1. August: «Offene Weinkeller», auch im engelsgruss-Keller in Twann, im Moos 15
  • Sonntag, 8. August ab 11 Uhr:  engelsgruss-Weine an der «Wybar am Räbewäg» oberhalb von Twann
  • Donnerstag, 19. August ab 16 Uhr: «Bärner WinzerInne z Bärn». Prämierung des «Berner Wein des Jahres». engelsgruss präsentiert im Rahmenprogramm eine kleine Auswahl seiner Weine in der Rathaushalle in Bern

Der aktuelle Jahrgang 2020 lieferte qualitativ hochstehende Trauben in eher kleiner Menge. Während der Hauptblütezeit Anfangs Juni gab’s nachts tiefe Temperaturen, was vor allem beim Gutedel zu einem starken Verrieseln der Trauben und entsprechenden Ertragseinbussen führte. Der Sommer war phasenweise trocken und heiss – bis in den Herbst hinein. Schon Mitte September konnten wir meist konzentrierte und aromatische Trauben ernten. Was vielleicht fehlte für den perfektesten Finish: einige kühle und trockene Nächte kurz vor der Reife.

So können wir nun fünf neue Weine anbieten, ergänzt mit drei Weinen aus den Vorjahren. Mehr Informationen gibt es hier.